Hufschmiede

Hufschmiede

schmiede_banner_eyecatcher

 

Die fachgerechte Pflege der Hufe gehört in erfahrene Hände. 

Die Hufe Ihres Pferdes müssen regelmäßig kontrolliert und gepflegt werden. Denn fehlerhafte Hufstellungen und schlechter Hufbeschlag führen auf Dauer zu erhöhtem Gelenkverschleiß. Hinzu kommt, dass Stellungsfehler Probleme wie Verweigerung am Sprung, Sperren in den Wendungen, Buckeln, Wehren oder mangelnde Lastaufnahme verursachen können.


Wir greifen auf ein profundes Wissen über Statik, Stellung, Gesundheit und Leistungspotentiale zurück und betrachten auftretende Probleme ganzheitlich. Dadurch können ernsthafte, gesundheitliche Auswirkungen wie Arthrose, Gallen, Sehnenentzündungen, Spat und Muskelverspannungen verhindert werden.
Ein intensiver Austausch zwischen Reiter, Trainer und Hufschmied ist deshalb unumgänglich.



Stoffwechselproblematiken
Der Huf Ihres Pferdes ist das Spiegelbild seines Organismus und zeigt damit Stoffwechselprobleme frühzeitig auf. Weil weder das Kleine, noch das Große Blutbild ausreichend Aussagekraft für die Hufgesundheit hat, haben wir vom Institut für Pferdegesundheit spezielle Blutuntersuchungen entwickeln lassen. Damit können Mangelerscheinungen ganz gezielt mit Kräutern und Mineralextrakten behandelt werden. 

 

20110916_huhtable50

 

Hier ersehen Sie mit welchen Hufschmieden GO Fachbetrieb für orthopädische Hufgesundheit und Institut für Pferdegesundheit zusammenarbeit.

Gerne können Sie mich telefonisch unter Mobil: +49-16090306250 anrufen, welcher Hufschmied in Ihrer Nähe mit unserem Institut arbeitet.